System-Ergonomie: Der Mensch in komplexen Systemen - Human Factors

Der Mensch ist das wichtigste Zahnrad in technischen Systemen. Die Ergonomen sind spezialisiert in "Human Factors Integration", dem Einbringen der Benutzeranforderungen in komplexe Systeme. Dazu gehört auch User-centered Design für Medizinprodukte entlang der Norm IEC 62366.

Sie wissen, wo Sie in Zukunft sein möchten - wir zeigen Ihnen den Weg dorthin! Ihre Idee soll für Ihre Kunden Realität werden. Mit Human Factors Integration bekommt der Mensch in Ihrem komplexen System eine klare Rolle. Der Faktor Mensch wird berechenbar – mehr Sicherheit, mehr Planungssicherheit, bessere Entscheidungsgrundlagen, Raum für innovative Ideen. Unsere Schwerpunkte dabei:

  • Innovation: kreative Neuerungen durch besseres Verstehen der Benutzerbedürfnisse
  • Strategie: Modellierung von Mensch-Technik-Systemen – Überblick erhalten
  • Risikoanalyse: Systemrisiken erkennen, Haftungsrisiken senken, Bedienung sicherer machen
  • Planung: fundierte Projektentscheidungen nicht ohne den „Faktor Mensch“ treffen
  • Qualität: Zertifizierung vorbereiten, mit Benutzern validieren
  • Normenkonformität: Usability-Validierung und Dokumentation nach IEC 62366, EN/ISO 60601-1-6
  • Internationale Zertifizierung: Kooperation mit Partnern in China (SFDA, CCC) und Japan

Wir beantworten Ihre Fragen: 044 849 29 29 oder per E-Mail.