Warum Christopher Müller bei seiner Arbeit nicht nach Fehlern sucht

Christopher Müller

Interview (Netzwoche Nr. 18, 2019): Warum Christopher Müller bei seiner Arbeit nicht nach Fehlern sucht - Der Gründer und Verwaltungsratspräsident der Ergonomen Usability spricht im Interview über den Weg der Usability vom Buzzword zum Trendwort und wie sich sein Unternehmen in den nächsten zehn Jahren weiterentwickeln könnte.

 

mehr dazu

G wie Gamification

Christopher Müller ABC

Müllers kleines ABC (Netzwoche Nr. 17, 2019): G wie Gamification - Was einfach klingt ist in der Praxis komplex: Brian Burke, IT-Spezialist bei Gartner, diagnostizierte vor einigen Jahren, dass 80 Prozent der gamifizierten Programme aufgrund schlechten Designs ihre Ziele nicht erreichen werden. 

mehr dazu

Ein Sandkasten für Innovatoren

SBB Sandbox

Vom 26. bis 29. September konnten ausgewählte Innovatoren ihre Produktideen in der SBB-Sandbox im Hauptbahnhof an Passanten testen. Bereits zum zweiten Mal durften wir als Methoden-Coaches 20 Innovatoren-Teams vor dem Gang in Sandkasten betreuen. 

mehr dazu

P wie Passwortregeln

Christopher Müller ABC

Müllers kleines ABC (Netzwoche Nr. 15, 2019): P wie Passwortregeln - Albernheiten wie "123456" oder "passwort" besetzen seit Jahren Stammplätze in den Hitparaden der beliebtesten Passwörter. Komplexe Passwortregeln sind aber nicht die beste Lösung um das Problem zu beheben.  

mehr dazu

F wie Fehlermeldungen

Christopher Müller

Müllers kleines ABC (Netzwoche Nr. 13, 2019): F wie Fehlermeldungen - Lausige Fehlermeldungen ärgern uns schon seit den Urzeiten der IT. Inzwischen sind zwar tausende Artikel darüber geschrieben und Tipps dazu verteilt worden, was es hier zu verbessern gäbe. Doch genützt hat das scheinbar nicht allzu viel.  

mehr dazu

UX@MountainLAB Adelboden

Vom 8. bis 10. Juli waren die Ergonomen in Adelboden, um in einem für uns ganz neuen Ort zu arbeiten und den neuen Co-Working-Space «MountainLAB» auf Herz und Nieren zu prüfen.

Ergonomen in Adelboden

mehr dazu

S wie Sprachassistent

Christopher Müller

Müllers kleines ABC (Netzwoche Nr. 9, 2019):  S wie Sprachassistent Weltweit soll es bis 2023 mehr Sprachassistenten als Menschen geben. Auch in der Schweiz? .

mehr dazu

Vertrauen: Oft vernachlässigt und doch Schlüssel zum Erfolg

ElizabethImmer.JPG

Gerade in IT und Kommunikation wäre Vertrauen eine der Grundvoraussetzungen dafür, Kunden zu gewinnen und zu binden. Und doch wird es oft vernachlässigt – vielleicht auch, weil es aufwändig in der Pflege und obendrein noch ziemlich flüchtig ist. Ein Annäherungsversuch. Von Elizabeth Immer-Bernold

mehr dazu

T wie Testversionen

Christopher H. Müller

Müllers kleines ABC (Netzwoche Nr. 9, 2019): T wie Testversion - Testversionen schaffen Vertrauen und Wohlwollen gegenüber dem Anbieter im Web. Aber irgendwann hört der Spass bei den meisten mündigen Bürgern auf.

mehr dazu

Nur noch zwei Joghurt bis zur Belohnung – Gamification im E-Commerce

PhilippBaumann.JPG

Im Idealfall wird der tägliche Joghurteinkauf zum prickelnden Abenteuer. Wir zeigen, wie das geht. Von Philipp Baumann und Elizabeth Immer-Bernold

mehr dazu

B wie Bilder

Christopher Müller

Müllers kleines ABC (Netzwoche Nr. 7, 2019): B wie Bilder Ein Bild soll ja mehr sagen als tausend Worte... aber oft hapert es.

mehr dazu

M wie Maschinelles Lernen

Christopher Müller

Müllers kleines ABC (Netzwoche Nr. 11, 2017): M wie Maschinelles Lernen - Wir wären eigentlich gut beraten, nicht nur an den Maschinen, sondern auch an uns zu arbeiten.

mehr dazu

Raus aus dem stillen Kämmerlein! Partizipativ zu besserer User Experience

Christopher Müller

klausheyden.jpg

Die gängigen Methoden, mit denen heute an der User Experience gefeilt wird, sind erprobt und breit akzeptiert. Besonders im agilen Umfeld lohnt sich aber ein partizipativer Prozess. 

mehr dazu

3 wie 3 Stimmen

Christopher Müller

Müllers kleines ABC (Netzwoche Nr. 03, 2019): 3 wie 3 Stimmen - UX-Projekte zu leiten kann ein ziemlicher Eiertanz sein.

mehr dazu

H wie Human Factors und Konsorten

Christopher Müller

Müllers kleines ABC (Netzwoche Nr. 01, 2019): H wie Human Factors und Konsorten - Es geht darum, die Maschinen den Menschen anzupassen und nicht umgekehrt.

mehr dazu