Elektronische Abstimmung 2.0

Das Consortium vote électronique, dem die Kantone Aargau, Fribourg, Graubünden, St.Gallen, Schaffhausen, Solothurn, Thurgau und Zürich angehören, steht in der Projektumsetzung für sein E-Voting-System der zweiten Generation. Die Schweizer Bürgerinnen und Bürger sollen künftig Abstimmungen und Wahlen intuitiv übers Internet bearbeiten können. Ein wichtiger Aspekt dabei ist die Barrierefreiheit, damit auch alle gut zurechtkommen.

Die Ergonomen unterstützen hierbei das Consortium mit Interaktionskonzept, Usability und Design. Intuitive Bedienung steht im Vordergrund – einfach klar!