Markierte Einträge "blog"

Warum Christopher Müller bei seiner Arbeit nicht nach Fehlern sucht

Christopher Müller

Interview (Netzwoche Nr. 18, 2019): Warum Christopher Müller bei seiner Arbeit nicht nach Fehlern sucht - Der Gründer und Verwaltungsratspräsident der Ergonomen Usability spricht im Interview über den Weg der Usability vom Buzzword zum Trendwort und wie sich sein Unternehmen in den nächsten zehn Jahren weiterentwickeln könnte.

 

mehr dazu

G wie Gamification

Christopher Müller ABC

Müllers kleines ABC (Netzwoche Nr. 17, 2019): G wie Gamification - Was einfach klingt ist in der Praxis komplex: Brian Burke, IT-Spezialist bei Gartner, diagnostizierte vor einigen Jahren, dass 80 Prozent der gamifizierten Programme aufgrund schlechten Designs ihre Ziele nicht erreichen werden. 

mehr dazu

Ein Sandkasten für Innovatoren

SBB Sandbox

Vom 26. bis 29. September konnten ausgewählte Innovatoren ihre Produktideen in der SBB-Sandbox im Hauptbahnhof an Passanten testen. Bereits zum zweiten Mal durften wir als Methoden-Coaches 20 Innovatoren-Teams vor dem Gang in Sandkasten betreuen. 

mehr dazu

P wie Passwortregeln

Christopher Müller ABC

Müllers kleines ABC (Netzwoche Nr. 15, 2019): P wie Passwortregeln - Albernheiten wie "123456" oder "passwort" besetzen seit Jahren Stammplätze in den Hitparaden der beliebtesten Passwörter. Komplexe Passwortregeln sind aber nicht die beste Lösung um das Problem zu beheben.  

mehr dazu

F wie Fehlermeldungen

Christopher Müller

Müllers kleines ABC (Netzwoche Nr. 13, 2019): F wie Fehlermeldungen - Lausige Fehlermeldungen ärgern uns schon seit den Urzeiten der IT. Inzwischen sind zwar tausende Artikel darüber geschrieben und Tipps dazu verteilt worden, was es hier zu verbessern gäbe. Doch genützt hat das scheinbar nicht allzu viel.  

mehr dazu

UX@MountainLAB Adelboden

Vom 8. bis 10. Juli waren die Ergonomen in Adelboden, um in einem für uns ganz neuen Ort zu arbeiten und den neuen Co-Working-Space «MountainLAB» auf Herz und Nieren zu prüfen.

Ergonomen in Adelboden

mehr dazu

S wie Sprachassistent

Christopher Müller

Müllers kleines ABC (Netzwoche Nr. 9, 2019):  S wie Sprachassistent Weltweit soll es bis 2023 mehr Sprachassistenten als Menschen geben. Auch in der Schweiz? .

mehr dazu

Vertrauen: Oft vernachlässigt und doch Schlüssel zum Erfolg

ElizabethImmer.JPG

Gerade in IT und Kommunikation wäre Vertrauen eine der Grundvoraussetzungen dafür, Kunden zu gewinnen und zu binden. Und doch wird es oft vernachlässigt – vielleicht auch, weil es aufwändig in der Pflege und obendrein noch ziemlich flüchtig ist. Ein Annäherungsversuch. Von Elizabeth Immer-Bernold

mehr dazu

T wie Testversionen

Christopher H. Müller

Müllers kleines ABC (Netzwoche Nr. 9, 2019): T wie Testversion - Testversionen schaffen Vertrauen und Wohlwollen gegenüber dem Anbieter im Web. Aber irgendwann hört der Spass bei den meisten mündigen Bürgern auf.

mehr dazu

Nur noch zwei Joghurt bis zur Belohnung – Gamification im E-Commerce

PhilippBaumann.JPG

Im Idealfall wird der tägliche Joghurteinkauf zum prickelnden Abenteuer. Wir zeigen, wie das geht. Von Philipp Baumann und Elizabeth Immer-Bernold

mehr dazu

B wie Bilder

Christopher Müller

Müllers kleines ABC (Netzwoche Nr. 7, 2019): B wie Bilder Ein Bild soll ja mehr sagen als tausend Worte... aber oft hapert es.

mehr dazu

M wie Maschinelles Lernen

Christopher Müller

Müllers kleines ABC (Netzwoche Nr. 11, 2017): M wie Maschinelles Lernen - Wir wären eigentlich gut beraten, nicht nur an den Maschinen, sondern auch an uns zu arbeiten.

mehr dazu

Raus aus dem stillen Kämmerlein! Partizipativ zu besserer User Experience

Christopher Müller

klausheyden.jpg

Die gängigen Methoden, mit denen heute an der User Experience gefeilt wird, sind erprobt und breit akzeptiert. Besonders im agilen Umfeld lohnt sich aber ein partizipativer Prozess. 

mehr dazu

3 wie 3 Stimmen

Christopher Müller

Müllers kleines ABC (Netzwoche Nr. 03, 2019): 3 wie 3 Stimmen - UX-Projekte zu leiten kann ein ziemlicher Eiertanz sein.

mehr dazu

H wie Human Factors und Konsorten

Christopher Müller

Müllers kleines ABC (Netzwoche Nr. 01, 2019): H wie Human Factors und Konsorten - Es geht darum, die Maschinen den Menschen anzupassen und nicht umgekehrt.

mehr dazu

Dr. Müllers Notizen zur User Experience: 6. Drei Stimmen

Das Thema Usability beschäftigt viele Unternehmen und wird in Zukunft auch immer wichtiger. Der Spezialist Dr. Christopher H. Müller von Die Ergonomen Usability AG in Zürich erklärt hier im Blog in regelmässigen Abständen die verschiedenen damit zusammenhängenden Fachausdrücke und gibt wertvolle Tipps zum Thema. Im 6. und vorläufig letzten Teil der Blogreihe geht es um die "Drei Stimmen".

Müllers Notizen

mehr dazu

? wie Mail-Betreff

Christopher Müller

Müllers kleines ABC (Netzwoche Nr. 17, 2018): ? wie Mail-Betreff - Der Betreff ist wichtiger denn je.

mehr dazu

Pf wie: pfeif auf Multitasking!

Christopher Müller

Müllers kleines ABC (Netzwoche Nr. 15, 2018): Pf wie: pfeif auf Multitasking! - Menschliches Multitasking ist ein Mythos und somit wohl nicht so rasch totzukriegen.

mehr dazu

! wie aufdringlich

Christopher Müller

Müllers kleines ABC (Netzwoche Nr. 13, 2018): ! wie aufdringlich : Wenn alles schreit und kreischt, ist ein gedämpfter Tonfall der wahre Luxus.

mehr dazu

V wie VR

Müllers kleines ABC (Netzwoche Nr. 11, 2018): V wie VR - Das ungenügende User Experience der VR muss gelöst sein, bevor man versucht, die VR breit in den Markt zu drücken.

Christopher Müller

mehr dazu

S wie Skeumorphismus

Christopher Müller

Müllers kleines ABC (Netzwoche Nr. 09, 2018): S wie Skeumorphismus - Skeumorphismus bei der Umsetzung von GUIs ist wohl gut gemeint. Genützt hat es allerdings wenig.

mehr dazu

O wie Oh, Storyteller!

Christopher Müller

Müllers kleines ABC (Netzwoche Nr. 07, 2018): O wie Oh, Storyteller! Es gibt noch Menschen, die nicht unterhalten werden wollen. Wer auch an sie denkt, statt nur an SEO, macht sich Freunde.

mehr dazu

W wie Wollmischsau, eierlegende

Christopher Müller

Müllers kleines ABC (Netzwoche Nr. 05, 2018): W wie Wollmischsau, eierlegende.

mehr dazu

L wie Ladezeit

Christopher Müller

Müllers kleines ABC (Netzwoche Nr. 03, 2018): L wie Ladezeit - Das supercoolste Layout, die genialste Nutzerführung sind für die Katz, wenn die Seite lahmt. 

mehr dazu

W wie Wortlänge

Christopher Müller

Müllers kleines ABC (Netzwoche Nr. 1, 2018): W wie Wortlänge - Kurze Wörter werden besser verstanden als lange – lehrt uns die Forschung. Aber...

mehr dazu

J wie Jira, Jama und dergleichen

Christopher Müller

Müllers kleines ABC (Netzwoche Nr. 13, 2017): J wie Jira, Jama und dergleichen - Theorie: Entwicklungsplattformen für agile Projekte helfen, Aufgaben zu strukturieren und Abläufe zu optimieren. Sie sind eine Art Allzweckwaffe der modernen Entwicklungsabteilung...

mehr dazu

R wie Rating

Müllers kleines ABC (Netzwoche Nr. 11, 2017): R wie Rating - Die grassierende Bewerterei von allem und jedem im Web.

Christopher Müller

mehr dazu

E wie Emotionskurve

Müllers kleines ABC (Netzwoche Nr. 9, 2017): E wie Emotionskurve - mit dieser lässt sich die Interaktion von Mensch und Maschine ausgezeichnet beschreiben.

Christopher Müller

mehr dazu

U wie Umgangsformen

Müllers kleines ABC (Netzwoche Nr. 7, 2017): U wie Umgangsformen - Als Umgangsform bezeichnen wir die Art und Weise, wie Menschen miteinander interagieren – das hat also unter anderem etwas mit Anstand zu tun...

Christopher Müller

mehr dazu

Die Zukunft der Customer Experience

Bei der Modellierung der Customer Experience greift man oft auf Erfahrungswerte und Annahmen zurück, weil Vorhersagewerte fehlen. Mit Methoden aus der Verhaltensökonomie können mehrere Handlungsoptionen getestet werden. Dies ermöglicht es, die Customer Experience anhand harter Fakten lohnend und kosteneffizient zu gestalten.

CX und Verhaltensökonomie

mehr dazu

B wie Blocksatz

Müllers kleines ABC (Netzwoche 13, 2016): B wie Blocksatz - Leider funktioniert der Blocksatz nur im Print. Netzwoche Ausgabe Nr. 13.

Christopher Müller

mehr dazu

P wie Präsenzmelder

Müllers kleines ABC (Netzwoche 5, 2016): Theorie: Anwesenheitssensoren oder Präsenzmelder an Bildschirmen sind eigentlich eine feine Sache und dazu gedacht, Strom zu sparen. Sie erkennen, ob jemand am Arbeitsplatz sitzt und schalten, wenn nicht, den Bildschirm nach einiger Zeit in den Stromsparmodus. Realität: In Wirklichkeit sind solche Mechanismen bei den Nutzern aber ziemlich unbeliebt, weil sie oft schlecht umgesetzt und falsch eingestellt sind.

mehr dazu

Willkommen im Team!

Rolf, Ekaterina und Ramun verstärken unser Team. Willkommen! 

 

Rolf, Ekaterina und Ramun

mehr dazu

Die Ergonomen am 1. Swiss Interactive Media Design Day - Nachtrag

Der erste Swiss Interactive Media Design Day vom 7. November 2014 am GBS St.Gallen überzeugte vor ausverkauften Rängen.

mehr dazu

Zur Ansicht

Ein alter Schulfreund bat mich, die Bilder unserer Klassenzusammenkunft an alle zu verschicken. Für eine E-Mail waren es zu viele, aber es gibt ja Dropbox... Die neueste Kolumne in der Netzwoche 22/2014.

mehr dazu

Leichter lesen

Darüber, welches Gerät das beste ist, um E-Books zu lesen, wurde ja schon viel geschrieben. Einen ganz neuen Ansatz für die Evaluierung des richtigen Geräts hat mir neulich mein Nachbar Oskar vermittelt... Die neueste Kolumne in der Netzwoche 20/2014.

mehr dazu

UX ist Vergangenheit - CX ist die Zukunft

UX created an online dominated world with unlimited information, self-expression, and self-promotion. CX is the emerging discipline that will reconcile the online with the offline world and will determine business success in the long run.

mehr dazu

Pilzexkursion 2014

Die Ergonomen mit Freunden, Bekannten und interessierten Kunden trafen sich am 20. September beim Fünfweiher in Lenzburg zur diesjährigen Pilzexkursion.

mehr dazu

Ein Sicherheitsproblem

Frieda ist Rentnerin. Sie hat sich von ihrer Enkelin Anita letzthin das Internet einrichten lassen... Die neueste Kolumne in der Netzwoche 14/2014.

mehr dazu

User Experience kann man nicht aufs Web reduzieren

Mit der zunehmenden Bedeutung des Webs hat das Benutzungserlebnis an Bedeutung gewonnen. Christopher Müller, CEO von "Die Ergonomen", erklärt im Interview, weshalb sich die User Experience nicht auf die digitale Welt reduzieren lässt.

mehr dazu

Keine Zeit zu lesen

Dr. Christopher H. Müller bespricht, worauf beim Texten fürs Internet geachtet werden soll, damit auch das beim Kunden ankommt, was man über sein Angebot oder Produkt wirklich vermitteln will.

mehr dazu

Werden wir uns noch etwas zu sagen haben?

Dr. Christopher H. Müller presentiert auf der Konferenz "The Future of" am 8. Mai.

mehr dazu

Ein Wink vom Betriebssystem

Neulich – ich bastelte gerade an einer Präsentation, etwas unter Zeitdruck und sehr, sehr konzentriert... Die neueste Kolumne in der Netzwoche 8/2014.

mehr dazu

7453 km2

Morgen will ich von Sörenberg nach Kemmeriboden wandern, auf Schneeschuhen, mit meinem neuen Navi, und dafür brauche ich noch die digitalen Karten. Ich surfe also Swisstopo an ... Die neueste Kolumne in der Netzwoche 2/2014.

mehr dazu

Hallo Welt!

Als neugieriger Mensch frage ich mich stets von Neuem, ob mein Tablet nicht doch noch für etwas Produktives zu gebrauchen wäre. ... Die neueste Kolumne in der Netzwoche 21/2013.

mehr dazu

Teuflische Blase

Kennen Sie den Roman «Under the Dome»? Nein? Dann hier das Wichtigste in Kürze: Irgendwo in Maine, USA, plumpst – doing! – ... Die neueste Kolumne in der Netzwoche 19/2013.

mehr dazu

Aufs Geratewohl

Meine Liebste hat die Cloud als Ernährungsberater entdeckt. Sie findet das extrem praktisch, und ich soll jetzt für Internet in der Küche sorgen... Die neueste Kolumne in der Netzwoche 15/2013.

mehr dazu

Zehnfingersystem?

Was tun, wenn einem das Handy mitten im verlängerten Männerwochenende zärtlich zuflüstert... Die neueste Kolumne in der Netzwoche 13/2013.

mehr dazu

Voll krass HD

Im Arbeitszimmer zu Hause steht seit Langem ein günstiger 22-Zöller. Er fällt nicht gross auf, liefert saubere 1680 x 1050 Pixel und hat eine entspiegelte Oberfläche. Das ist ganz wichtig für Ergonomen... Die neueste Kolumne in der Netzwoche 11/2013.

mehr dazu

Mein persönlicher Handy-Testlaborbericht

Ich jedenfalls stelle mir häufig Fragen wie: Welches Handy würde ich wählen, müsste ich jetzt ein neues kaufen?... Die neueste Kolumne in der Netzwoche 09/2013.

mehr dazu

Das unsichtbare Handbuch

Sie kennen es vielleicht: Sie haben ein neues Produkt gekauft und ausgepackt – und nun geht es darum, das Gerät richtig zu installieren... Die neueste Kolumne in der Netzwoche 07/2013.

mehr dazu

Müller prüft die Welt - Auf und ab, Fluch und Segen

Während unsere Artverwandten, die Affen, noch für jeden Höhenmeter klettern müssen, nehmen wir einfach den Aufzug und geraten so nie ins Schwitzen... Die neueste Kolumne in der Netzwoche 05/2013.

mehr dazu

Müller prüft die Welt - Wie Schwarzfahrer gemacht werden

Die Beschaffung einer Fahrkarte ist eine Pflicht ... Die neueste Kolumne in der Netzwoche 03/2013.

mehr dazu

Müller prüft die Welt

Die Hohle Botschaft: Wenn alle Unternehmen dasselbe behaupten, wird's irgendwann unglaubwürdig. Die neueste Kolumne in der Netzwoche 20/2012.

mehr dazu